Marien-Apotheke Minden | Apotheker Lars Nellißen | Scharn 19-21 | 32423 Minden | Tel. 0571-828130

Historisches

Die Marien-Apotheke in Minden wurde im Jahr 1813 gegründet und ist damit Mindens älteste noch betriebene Firma überhaupt. 1813, in dem Jahr, in dem auch das Jod als neues chemisches Element identifiziert wurde, eröffnete der Lipper Friedrich-Wilhelm Beissenhirtz die Marien-Apotheke. Im Hause der jetzigen Marien-Apotheke begründeten Beissenhirtz und andere Kollegen den "Apothekerverein im nördlichen Teutschland", der sich bald der Ehrenmitgliedschaft Goethes erfreuen durfte. Nach Beissenhirtz Tod heiratete die Witwe den Apotheker Carl Ludwig Faber, der die Apotheke übernahm. Fabers wissenschaftliches Interesse galt der Botanik, er soll eines der umfangreichsten Herbarien erstellt haben. Im Jahr 1891, als Emil von Behring ein Serum gegen Diphtherie entwickelte, wurde Leopold Sander aus Bad Nenndorf die Konzession für die von ihm gekaufte Fabersche Apotheke erteilt. Im Herbst 1905 erwarb der Apotheker Johann Ernst Kröncke aus Drochtersen das Geschäftshaus und erhielt per 1.1.1906 die Konzession für die Apotheke. Nach seinem Tod wurde die Apotheke für einige Jahre an Philip Meister verpachtet. 1947 übernahm dann Kurt H.L. Kröncke die väterliche Apotheke.

Gemeinsam mit seiner Ehefrau ließ Kurt H.L. Kröncke das Geschäftshaus am Scharn umbauen und errichtete unter Anschluß an das Apothekengebäude ein Ärztehaus. Seit 1963 führte Dr. Kurt H.E. Kröncke die Apotheke. Auch er ließ weit reichende Umbauten im Erdgeschoss des Apothekenhauses durchführen und gliederte eine Parfümerie mit Kosmetikinstitut ein. Dr. Kurt Kröncke war Initiator und Mitbegründer der ersten Lehranstalt für pharmazeutisch technische Assistenten und als Kreisvertrauensapotheker und Vorstandsmitglied des Apothekervereins Westfalen-Lippe berufspolitisch sehr aktiv. Zu seinem Selbstverständnis gehörte immer die Herstellung von Arzneispezialitäten. Crat-Tropfen zur Herzstärkung, Marinervin zur Beruhigung oder die so genannte Haussalbe sind den Mindener Bürgern noch bekannt.

1995 kam Lars Nellißen zunächst als angestellter Apotheker in Dr. Krönckes`Marien-Apotheke. Seit 2001 leitet der gebürtige Mindener die Marien-Apotheke als Pächter.
Im Jahr 2013 feiert die Marien-Apotheke ihren 200sten Geburtstag. Das Team um Apotheker Lars Nellißen freut sich jetzt schon, dieses Jubiläum mit seinen Kunden feiern zu dürfen.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:00 -18:30 | Sa 9:00 - 15:00 | Durchgehend geöffnet